Buchreview – Das McBook

Buchreview – Das McBook

Wie ihr wisst, ist McDonald’s meine persönliche Fastfood-Nummer 1 und wenn’s mal ein Burger sein darf, dann wird es meist ein ‘Hamburger Royal TS’. Deswegen war ich umso gespannter auf das neue Buch rund um das ‘goldene M’, denn bereits der Klappentext lässt einiges erwarten:

“McDonald’s ist ein Unternehmen der Superlative. Weltweit werden pro Sekunde über 75 Burger verkauft, die Kundenzahl entspricht pro Tag etwa einem Prozent der gesamten
Weltbevölkerung. Längst ist die Restaurantkette zu einem Bestandteil unserer Kultur geworden. Der Big-Mac-Index, der die Kaufkraft von Währungen mit dem Preis eines Big Macs vergleicht, hat sogar Eingang in die Volkswirtschaftslehre gehalten.
Bestsellerautorin Alexandra Reinwarth hat es geschafft, dorthin zu kommen, wo sich sonst nur Insider aufhalten: hinter die Kulissen des Unternehmens. In diesem Buch beschreibt sie ihre spannende Reise durch die Welt des goldenen M und erzählt kuriose Anekdoten, klärt absurde Mythen auf und versammelt skurrile Fakten.
Ein Buch für alle, die mit der Juniortüte aufgewachsen sind, für die eine lange Autofahrt ohne den obligatorischen Zwischenstopp beim »Mäckie« undenkbar ist oder die schon immer wissen wollten, wie eigentlich neue Burger erfunden werden.”

 


Dieses Buch ist einfach der Kracher. Die Autorin schreibt informativ und gleichzeitig unglaublich unterhaltsam. Mit teilweise seeehr direkten Fragen sucht sie in den internen Mc-Reihen nach Antworten und arbeitet das Ganze verständlich in Gesprächen mit ihrem Freund oder ihren ungläubigen Freundinnen auf. Immer mit dabei? Eine gehörige Portion Skepsis und Ironie. Genau das macht das Buch so lesenswert und witzig. Manche Verschwörungstheorien kennt man selbst so ‘vom hören sagen’ und ich musste wirklich das ein oder andere Mal ordentlich schmunzeln. Sie geht den gängigen Klischees auf den Grund, z.B. ob in Pommes Sägespäne als Bindemittel enthalten sind, warum die Gurke immer noch drauf ist oder warum der Cheeseburger einfach nicht schimmelt.  Außerdem erfährt man viele interessante Fakten, dass z.B. die Filiale am Münchner Stachus die umsatzstärkste Deutschlands ist (mit durchschnittlich 1600 verkauften Cheeseburgern pro Tag) und dass die Currysoße für die Nuggets hauptsächlich aus Apfelmus besteht. Viele bunte Illustrationen unterhalten zusätzlich und machen das Buch auch für ‘Nicht-Leseratten’ zu einer ganz klaren Empfehlung und einem coolen Weihnachtsgeschenk für alle Burger-Freunde.


Bestellbar hier:

Follow:

4 Comments

  1. Anna
    8. November 2017 / 17:23

    Das klingt ja toll. Jetzt weiß ich endlich was ich meinen Bruder zum Geburtstag schenken soll, er isst nämlich mehrmals die Woche bei ‚Mäcci‘. 😉

    Liebste Grüße
    Anna-Lena ❤️

    • Nadine
      19. November 2017 / 13:20

      Oh wie cool, ich hoffe er freut sich. 🙂

      Ganz liebe Grüße :*

  2. Tamara
    13. November 2017 / 22:38

    Ich musste es direkt kaufen als du es auf Insta vorgestellt hast und es ist echt witzig. Habe jetzt die Hälfte durch und finde es super. Freue mich auf weitere Buch-Tipps von dir!!

    Liebe Grüße

    • Nadine
      19. November 2017 / 13:20

      Das freut mich sehr. 🙂 Im nächsten Jahr kommen auf jeden Fall regelmäßig neue Vorstellungen. 🙂

      Liebe Grüße
      Nadine

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *