Selbstbräuner – Top oder Flop?

Hallöchen Ladies,

Es ist Ende Mai und wir alle wünschen uns nur eins – SONNE. Da diese ja momentan eher unregelmäßig zu sehen ist, geht es heute um ein seeehr kritisches Thema: Selbstbräuner.
Wir alle kennen die kleinen Ausrutscher mit oranger Haut und hässlichen Spuren an den Händen und Knien. Ich habe fleißig getestet und heute ein TOP- und ein FLOP-Produkt.

Warum eigentlich Selbstbräuner? Ich persönlich mag mich leicht gebräunt lieber, ich finde es einfach schöner. Jedoch mag ich es nicht stundenlang in der Sonne zu liegen, mal ganz abgesehen von den möglichen Schäden für die Haut. Wenn ihr übrigens Produkt-Empfehlungen habt, freue ich mich sehr über einen Kommentar.

Shoppinator-Shoppination-Blog-Review-Selbstbräuner-Selbstbräunertest-Selbstbräunerreview-Clarins-Selbstbräunertropfen-Addition-Concentré-Eclat-Radiance-Plus-Golden-Glow-Booster-Serum-Self-Tan-Loreal-Sublime-Bronze-Self-Tanning-Elixir-2-weeks-guter-Selbstbräuner-ohne-Streifen-orange

Starten wir mit dem Flop.
Völlig euphorisch habe ich in London das niegelnagelneue ‘Self-Tanning Elixir’ von L’Oréal entdeckt. Ihr müsst zugeben – die Optik ist klasse, oder? 😀 Naja, auf jeden Fall trrug ich ihn abends voller Vorfreude auf den ganzen Körper und das Gesicht auf (schließlich hatte ich 3 Tage London vor mir und keiner kannte mich :D) und wusch mir danach natürlich die Hände.
Scheinbar nur leider nicht gründlich genug. Am Körper und im Gesicht war es glücklicherweise recht gleichmäßig, aber MEINE HÄNDE!!! Gefleckt ohne Ende. Auf der Verpackung steht ja, dass man es drei Tage in Folge nutzen soll um eine schöne Braune zu erhalten. Ich dachte also ‘Keeein Problem, etwas Wasser und Peeling-Produkte werden das Übel schon abwenden’. Tja, falsch gedacht. Ich hatte eine Woche Spaß an meinen gefleckten Händen und erst dann wurde es langsam besser. So gut hat es aber an keiner anderen Stelle gewirkt!

Shoppinator-Shoppination-Blog-Review-Selbstbräuner-Selbstbräunertest-Selbstbräunerreview-Clarins-Selbstbräunertropfen-Addition-Concentré-Eclat-Radiance-Plus-Golden-Glow-Booster-Serum-Self-Tan-Loreal-Sublime-Bronze-Self-Tanning-Elixir-2-weeks-guter-Selbstbräuner-ohne-Streifen-orange
Shoppinator-Shoppination-Blog-Review-Selbstbräuner-Selbstbräunertest-Selbstbräunerreview-Clarins-Selbstbräunertropfen-Addition-Concentré-Eclat-Radiance-Plus-Golden-Glow-Booster-Serum-Self-Tan-Loreal-Sublime-Bronze-Self-Tanning-Elixir-2-weeks-guter-Selbstbräuner-ohne-Streifen-orange

Fazit: Gibt Farbe ab, ist aber den kritischen Stellen wie Händen, Knien und Füßen wirklich schwierig. Deswegen werde ich es nicht weiter verwenden und kann es euch auch leider nicht empfehlen. Nun aber zu meinem TOP-Produkt.

Shoppinator-Shoppination-Blog-Review-Selbstbräuner-Selbstbräunertest-Selbstbräunerreview-Clarins-Selbstbräunertropfen-Addition-Concentré-Eclat-Radiance-Plus-Golden-Glow-Booster-Serum-Self-Tan-Loreal-Sublime-Bronze-Self-Tanning-Elixir-2-weeks-guter-Selbstbräuner-ohne-Streifen-orange

Bei Instagram wurden mir dann die Selbstbräunertropfen von Clarins empfohlen. Man mischt sie ganz einfach in die Gesichtscreme oder die Bodylotion und nach und nach baut sich eine gleichmäßige Bräune auf. Und JAAAAA – es funktioniert und ich bin restlos begeistert. Man muss ca. eine Woche cremen und schwups ist man schön sunkissed. Auch hier ist Händewaschen wichtig, es bleibt aber im Falle eines Fails nicht ganz so hartnäckig auf der Haut und baut sich nach 2,3 Tagen ohne Verwendung gleichmäßig wieder ab. Es gibt die Tropfen für das Gesicht (hier) und für den Körper (hier). Ich habe beide gekauft und kann sie euch wirklich nur empfehlen, wenn ihr vor dem Urlaub schonmal etwas ‘vorbräunen’ möchtet oder wenn der Urlaub ausfällt. Ganz große Liebe. <3
Die Tropfen für das Gesicht bekommt ihr hier, die Version für den Körper hier.

Shoppinator-Shoppination-Blog-Review-Selbstbräuner-Selbstbräunertest-Selbstbräunerreview-Clarins-Selbstbräunertropfen-Addition-Concentré-Eclat-Radiance-Plus-Golden-Glow-Booster-Serum-Self-Tan-Loreal-Sublime-Bronze-Self-Tanning-Elixir-2-weeks-guter-Selbstbräuner-ohne-Streifen-orange
Shoppinator-Shoppination-Blog-Review-Selbstbräuner-Selbstbräunertest-Selbstbräunerreview-Clarins-Selbstbräunertropfen-Addition-Concentré-Eclat-Radiance-Plus-Golden-Glow-Booster-Serum-Self-Tan-Loreal-Sublime-Bronze-Self-Tanning-Elixir-2-weeks-guter-Selbstbräuner-ohne-Streifen-orange

 photo Signatur_zps7e6a3672.png

Follow:

5 Comments

  1. 29. May 2016 / 10:55

    Die Clarins Tropfen für das Gesicht sind echt gut, man sollte es nur am Anfang nicht zu gut mit der Dosierung meinen. Lieber wirklich über ein paar Tage langsam aufbauen, sonst sieht man im Gesicht auch aus wie ein geflecktes Etwas. 😀
    Schade, dass der Selbstbräuner von L'Oreal so ein Flop war. Wahrscheinlich kennst du es schon, aber ich schwöre seit Jahren auf das St. Moriz Mousse in Kombination mit dem Marc Inbane Handschuh. Kann ich wirklich nur empfehlen. 🙂

    -xx, Carina
    http://www.redsunbluesky.blogspot.de

  2. 29. May 2016 / 13:16

    Da ich sehr helle Haut habe traue ich mich irgendwie nie an Selbstbräuner ran. Aber Zeit für Sonnenbäder habe ich nicht und Solarium lehne ich ab. Von den Produkten von Clarins habe ich in letzter Zeit viel gutes gelesen. Ich denke ich werde das jetzt mal versuchen.
    In der Hoffnung, dass es natürlich und nicht nach Selbstbräuner aussieht 🙂
    LG
    BeautyBooks82
    http://www.beautybooks82.blogspot.de

  3. 29. May 2016 / 13:19

    Hallöchen , danke für den tollen Beitrag 🙂
    Ich bin ja ein totales Selbstbräunungsopfer und schaue natürlich dementsprechend GAGA aus ��
    Meine einzig positive Erfahrung hatte ich mit den Comodyness Selbstbräuner Tücher (goldene Pk)
    Wie viele Tropfen gibts du in die Tagespflege ? Hast du da den ganzen Tigel abgemischt oder machst du das immer separat ?
    Welche Bodylotion hast du genommen und wie viele Tropfen nahmst du da ?

    Danke dir für's antworten ☺️☺️☺️
    Liebe Grüße Stefanie (la__choupette)

  4. 30. May 2016 / 10:07

    Schöner Beitrag 🙂 Ich benutze keinen Selbstbräuner, aber vielleicht sollte ich es auch einmal testen. 😛

    LG, Anna <3

  5. 30. May 2016 / 11:08

    Danke für die Warnung. 🙂 Die Zusammensetzung der Clarins-Tropfen ist in beiden Größen übrigens identisch. Günstiger ist somit die größere Verpackung. Und ja, das ist ein Hammer Produkt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *