Meine erste Chanel Tasche – Chanel Boy Bag Unboxing

Meine erste Chanel Tasche – Chanel Boy Bag Unboxing

Mein großes Laster sind Handtaschen – das wisst ihr mittlerweile. Jetzt habe ich mir eine großen Wunsch erfüllt und mir meine erste Chanel Tasche gekauft. Das Modell ist etwas spezieller und dahinter steckt natürlich auch eine etwas längere Geschichte – so eine Tasche kauft man schließlich nicht jeden Tag. 😉

Eigentlich stand eine Chanel Tasche nicht akut auf meiner Wunschliste und eine klassische (z.B. schwarze oder beigefarbene) hätte ich mir aktuell nicht zugelegt. Aber dann war ich in New York, ihr könnt euch vielleicht erinnern. In New York besuchten wir einen Chanel Store und dort passierte es: SIE stand dort und es war einfach Liebe auf den ersten Blick. Ich habe sie gesehen und wusste: Wir gehören zusammen. 😉 Nach einer kleinen Proberunde auf meinem Arm dann der erste Rückschlag – der Preis (und wie wenig Größe man für das Geld bekommt), schreckten mich ab und schweren Herzens ließen wir sie zurück (okay, das klingt jetzt echt dramatischer als es ist). Dazu muss man sagen, dass Chanel in den USA nochmal teurer ist als in Deutschland und zum Preis nochmal knapp 8% Steuer und deutscher Zoll hinzukommt. Deswegen war direkt klar, dass ich sie in New York nicht kaufen werde.

In den nächsten Tagen ging mir diese Tasche dann einfach nicht aus dem Kopf. Wir sind also nochmal in die Stores und haben versucht Informationen und die Artikelnummer herauszufinden. Da der Onlineshop von Chanel eine Katastrophe ist, waren wir auf die Infos der Verkäufer angewiesen, die leider in jedem Store anders waren. Im letzten erhielt ich dann endlich die Artikelnummer und Info, dass es sich um ein Einzelstück noch aus der Frühlings-Kollektion handelt. Mit dieser Artikelnummer kontaktierte ich dann den deutschen Kundenservice und fragte an, ob man diese Tasche in Deutschland noch irgendwie bekommen könnte. Die Antwort war nein – das Modell in NY sei die letzte gewesen.

In den darauffolgenden Monaten durchstöberte ich immer wieder alle Online-Second-Hand-Shops und stellte Benachrichtigungen ein, falls dieses Modell je von jemandem verkauft wird (interessiert euch ein Blogpost über mögliche Shops und meine Erfahrungen?). Leider passierte auch hier nichts.


Vor einigen Wochen war ich dann in Berlin im ‚KaDeWe‘ und auf der Suche nach Ohrringen (was daraus geworden ist, könnt ihr hier nachlesen). Unsere Verkäuferin war wirklich witzig und meinte dann am Ende, ob sie uns noch eine Tasche zeigen darf oder ob wir sonst irgendwas im Kopf haben. Ich erzählte ihr dann von meiner ‚Traumtasche‘, die es aber nicht mehr gibt und dass ich schon den Kundenservice kontaktiert hätte – so wie ich es euch gerade erzähle. Sie verschwand dann kurz im Lager, um evtl. eine Alternative zu finden und -ob ihr es glaubt oder nicht- nach 10 Minuten kam sie mit einem kleinen Beutel und meiner TRAUMTASCHE wieder raus! Mir sind fast die Augen rausgefallen und ich konnte mein Glück kaum fassen. Im Verkauf ist immer nur ein Bruchteil ausgestellt und ‚ältere‘ Modelle warten dann im Lager, werden aber leider nie reduziert.

Nun stand ich da also, ohne eigentliche Kaufabsicht, Samstagabend und um kurz vor 20 Uhr. Nach vielen, wenn auch kurzen, Überlegungen habe ich mich kurzerhand entschieden, sie zu kaufen, da ich es im Nachhinein vermutlich wirklich bereut hätte. Wenn eine Tasche 9 Monate nicht aus dem Kopf verschwindet, muss es einfach Liebe sein. 😉 Und heute möchte ich euch endlich meine Ausbeute zeigen – ihr habt ja echt mit mir mitgefiebert und das freut mich so sehr.

Es ist eine ‚Boy‘ – aus pinkem Samt (in Echt ist der Ton noch etwas kräftiger und pinker). Erst war ich bei Samt etwas skeptisch, ob ich ich mich daran vielleicht schnell satt sehe, aber das Risiko gibt es im Endeffekt auch bei jeder anderen Tasche. Da klar war, dass ich mir kein klassisches Modell kaufen möchte, sollte sie etwas besonderes sein und muss auch nicht täglich und zu allem tragbar sein. Deswegen bin ich super happy mit meiner Wahl und freue mich schon auf unseren ersten Frühling, wenn ich sie endlich zu vielen Farben kombinieren kann.

Jetzt bin ich gespannt: Habt ihr absolute ‚Traumtaschen‘?

 

Folge:

23 Comments

  1. Lena
    18. März 2018 / 20:42

    Die Tasche ist Wunder- wunderschön Wie hoch war der Preis ?

    • Nadine
      Autor
      19. März 2018 / 10:23

      Hallo liebe Lena,
      dankeschön 🙂
      Sie lag im ’normalen‘ Boy Preissegment – schreib mir gern eine Mail, nicht dass meine Eltern hier doch mal vorbeischauen und dann versehentlich den Preis sehen. 😀

      Ganz liebe Grüße

      Nadine

      • Elena
        19. März 2018 / 12:47

        Ich habe gehört, dass Chanel nicht verkaufte Taschen entsorgt oder sogar verbrennt, aber nie reduziert…..Warum nur?

        • Nadine
          Autor
          19. März 2018 / 15:09

          Das habe ich auch schon mal gehört, weiß aber nicht, ob es stimmt. Wäre auf jeden Fall sehr traurig, sorgt aber für eine gewisse Preisstabilität, was für jemanden, der eine Tasche gekauft hat, ja eher positiv wäre

  2. 18. März 2018 / 20:43

    Ok , ich habe jetzt so ein merkwürdiges Teil erwartet , weil unser Taschengeschmavk absolut unterschiedlich zu sein scheint . Aber die gefällt mir richtig gut !! Ich frage jetzt auch nicht nach dem Preis , denn dann mag ich sie nicht mehr
    Herzlichen Glückwunsch !!
    Liebe grüße dajana

    • Nadine
      Autor
      19. März 2018 / 10:25

      Vielen lieben Dank Dajana und da hast du Recht – dann willst du sie sicher nicht mehr. 😀

      Ganz liebe Grüße

      Nadine

  3. Annika
    18. März 2018 / 20:52

    Wenn das mal nicht Schicksal war, dann weiß ich auch nicht. ‍♀️

    Meine absolute Lieblingstasche ist die Louis Vuitton pochette metis. Ähnliche Geschichte. Restlos ausverkauft & Warteliste geschlossen. Die vom Kundenservice hat mir den Tipp gegeben, dass manchmal zwischen 7-9 Uhr morgens eine Tasche in den online Store kommt. Ich habe mir schon vorgestellt wie ich die nächsten Monate immer um diese Uhrzeit vor dem online Store sitze. Nun, Glückstreffer am nächsten Tag war sie online . Da vergisst man dann auch ganz schnell den Preis.

    • Nadine
      Autor
      19. März 2018 / 10:27

      Oh ja – Schicksal. 🙂
      Genau das gleiche hatte meine Freundin bei der Tasche auch und hat sie dann wie du auch ganz spontan im Onlineshop ergattern können. Dann heißt es nur noch: Augen zu, Karte durch. 😉

      Liebe Grüße

      Nadine

  4. Mandy
    18. März 2018 / 20:55

    Hallo toller Blogpost 🙂 also mein Fall wäre die Tasche jetzt nicht ist aber auch Geschmacks Sache. Aber trotzdem wieder ein tolles Stück in deiner tollen Taschen Sammlung. Wünsche dir viel Freude mit der Chanel Tasche :).
    Ich möchte mir diese Jahr noch von Louis Vuitton die Noè BB holen:) das doofe ist der Preis ist wieder angezogen -.-.
    Aber egal die gehört noch mir:).
    Liebe grüße Mandy:)

    • Nadine
      Autor
      19. März 2018 / 10:28

      Hallo liebe Mandy,

      vielen Dank. 🙂
      Die Noe BB ist super schön und wenn du sie dann erstmal hast, kommt dir jede Preissteigerung sogar recht. 🙂

      Hab eine tolle Woche und liebe Grüße

      Nadine

  5. Jane
    18. März 2018 / 21:21

    Bitte bitte stell uns unbedingt deine liebsten Secondhandshops vor!! 🙂
    Bin sehr gespannt auf deine Erfahrungen (vielleicht kannst du mir es ja auch per Mail schreiben, da würde ich mich unheimlich drüber freuen).
    Die Tasche finde ich übrigens wunderschön und ich denke, du wirst sehr viel Freude damit haben 🙂
    LG

    • Nadine
      Autor
      19. März 2018 / 10:29

      Das mache ich liebe Jane – ist notiert. 🙂

      Hab eine tolle Woche und ganz liebe Grüße
      Nadine :**

  6. Nadine
    18. März 2018 / 21:29

    Auf meiner Wunschliste stehen noch einige Taschen auf jeden Fall die Pochette Metis und eine schwarze Chanel, Modell weiß ich noch nicht. Liebe Grüße

    • Nadine
      Autor
      19. März 2018 / 10:30

      Die Metis ist auch so so schön. 🙂

      Eine schöne Woche für dich und liebe Grüße :*

  7. Elke
    18. März 2018 / 22:48

    Die Tasche ist wunderschön! Die würde ich auch nehmen! Meine Traumtasche, wenn auch schon älter ist die Speedy von Louis Vuitton!

    • Nadine
      Autor
      19. März 2018 / 10:31

      Die Speedy ist ein Klassiker – damit macht man glaub nie was falsch. 🙂 Ich drücke dir die Daumen, dass du dir deinen Wunsch bald erfüllen kannst.

      Liebe Grüße :*

  8. Bianca
    19. März 2018 / 5:21

    omg die Tasche ist echt der Hammer! hattest du ein Glück, dass sie in dem Store im Lager verstaubt ist . Reduzieren die bei Chanel allgemein nicht oder wie ist die Aussage der Verkäuferin dann zu verstehen? Bei LV weiß ich, dass da nie reduziert wird, deshalb Isses bei Chanel vllt auch so. Ich liebe Taschen zwar aber könnte ich nie so ein summchen für eine Chanel Tasche locker machen. Aber das Ch freue mich für dich! Dass du sie noch ergattern konntest.
    liebe Grüße ❤️

    • Nadine
      Autor
      19. März 2018 / 10:32

      Danke liebe Bianca,
      nein, es wird wie bei LV grundsätzlich nicht reduziert. Auf der einen Seite ist das natürlich gut, wenn man sich einmal durchgerungen hat. 😀

      Hab eine tolleWoche und liebe Grüße :*

  9. Katharina
    19. März 2018 / 10:10

    Hallöchen 🙂
    Die Geschichte gleicht schon einer wahren Liebesgeschichte 😀 Darüber nachgedacht, es zu verfilmen? Aber wirklich toller Blogeintrag 🙂
    Damit hast du dir einen tollen Traum erfüllt und die Tasche ist wirklich toll. Vielleicht besitze ich auch irgendwann eine Chanel Handtasche, dann muss es aber auch Liebe auf den ersten Blick sein!
    Wow, freut mich echt für dich.
    Liebe Grüße,
    Kathi

    • Nadine
      Autor
      19. März 2018 / 10:33

      Awwwww, vielen lieben Dank Kathi. :***

      Eine tolle Woche für dich und liebe Grüße
      Nadine

  10. Anna
    19. März 2018 / 19:31

    Das ist wirklich eine Wunder schöne Tasche . Ich finde die passt total gut zu dir 🙂 ganz viel Spaß und Freude damit wünsche ich dir
    Meine 2 größten Taschen Träume sind total langweilige Classicer
    1. Louis Vuitton- NÉONOÉ In schwarz mit den silbernen Beschlägen
    2. chanel – Boy bag in Medium . Schwarz und Anthrazit Beschlägen

  11. Amelie
    19. März 2018 / 22:13

    Liebe Nadine,

    Find die Tasche wunderschön!
    Bei den Chanel konnte ich mich bis jetzt noch nie entscheiden für welche ich Geld ausgeben würd.
    Find sie irgendwie zu fad aber die ist echt cool!

    Meine aktuelle Wunschtasche ist die klassische Prada Galleria aber in klein.
    Oder ferner: Hermes Birkin natürlich

    Liebe Grüß und viel Spaß mit deiner Tasche!

  12. Miry
    25. März 2018 / 20:20

    Uuuhh, das hat richtig Spaß gemacht diesen Beitrag zu lesen. Ich finde es richtig schön, dass du die Tasche nur gekauft hast, weil sie dir so lange nicht aus dem Kopf ging. Manchmal habe ich das Gefühl, dass in dieser Influencer/Bloggerwelt nur irgendwelchen Hypes hinterher gejagt wird. Nur weil alle auf einmal mit Gucci/Chanel rumlaufen, muss man dann direkt mitmachen? Gef+hlt sehe ich auf jeden zweiten Bild in meiner Timeline die gleiche Tasche. Das ist doch nichts besonderes mehr? Und dann für so viel Geld… So eine Story wie deine finde ich dann echt authentisch. Ich freue mich für dich, dass du die Tasche noch bekommen konntest. Und sie ist tatsächlich außergewöhnlich, aber ziemlich cool 🙂 Sogar das Samt mag ich in diesem Fall echt gerne, sie sieht so schön aus!
    Und jaaa, mich würde ein Blogbeitrag zu den Online Second Hand Shops interessieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.