Von Zuhause arbeiten – Unser Home Office

Von Zuhause arbeiten – Unser Home Office

Vor drei Monaten stand der große Tag an – unser Umzug. Ich tauschte meine kleine 1-Zimmer-Wohnung und Tobi sein WG-Zimmer gegen eine gemeinsame 4-Zimmer-Wohnung.

Unsere neue Traum-Wohnung ist sehr hell und schlicht gehalten. Uns war deswegen klar: Wir brauchen das ein oder andere farbliche Highlight in unseren neuen vier Wänden und entschieden uns für das Büro. Ein kleiner Raum, der mit den richtigen Farben und Deko-Elementen das Arbeiten im Home Office schöner machen sollte. Wie häufig wir dieses Zimmer in den nächsten Wochen brauchen würden, war uns zu diesem Zeitpunkt aber noch gar nicht bewusst.

Das Büro sollte auch teilweise die Möbel und die Farben aus meinem alten, kleinen Appartement übernehmen – grün, gold und schwarz.

Vorher

Die Farbauswahl

Für uns war schnell klar, dass wir uns bei der Farbwahl für eine Farbe von Alpina entscheiden werden, denn: Tobi und ich sind totale Anfänger und wollten den Streich-Prozess so unkompliziert wie möglich halten. Online und auch von unseren Familien wurden uns deswegen mehrmals die Farben von Alpina empfohlen. Wir fuhren also in den Baumarkt, besorgten uns Farbkarten und konnten schnell zwei Favoriten festlegen: No. 10 ‚Hüterin der Freiheit‘ und  No. 12 ‚Sanfter Morgentau aus dem Alpina Sortiment der „Feinen Farben“. 

Auswahl der Farbe

Zwischen diesen beiden Farbtönen fiel uns die Entscheidung aber wirklich schwer. Deswegen installierten wir die ‚Alpina Wanddesigner’ App . Hier kann man alle Wände in Echtzeit einfärben und Farben direkt miteinander vergleichen. Außerdem fragte ich euch in einer Instagram-Umfrage um Rat und erhielt ganz viele tolle Bilder eurer Einrichtung mit den beiden Tönen.

Schließlich entschieden wir uns für ‚Sanfter Morgentau‘. Die Beschreibung hätte auch wirklich nicht besser passen können:

„Sanfter Morgentau“ verleiht dem Raum eine verhüllte Eleganz, die beinahe auf unbewusster Ebene wirkt. Die unaufdringliche Präsenz des Tons erweckt das angenehme Gefühl natürlichen und ausgewogenen Behagens.

Also genau das was man im Büro braucht. 😀

Los geht’s

Wir besorgten uns zwei Töpfe und wenige Tage später fingen Tobi und ich gut ausgerüstet mit diversen Pinseln, Rollen und Klebeband an zu streichen. Zuerst klebten wir die Leisten und Seiten ab und dann ging es direkt los – Tobi arbeitete mit der größeren Rolle, ich war mit verschiedenen Pinseln für die Feinheiten zuständig. Die Farbe ließ sich sehr leicht auftragen und gut verteilen. Die Konsistenz war auch für uns Anfänger leicht zu handhaben: Nicht zu flüssig, aber auch nicht zu dickflüssig und perfekt deckend. Sie war super ergiebig und so benötigten wir für die gesamte Wand keinen ganzen Topf.

Zwei Schichten später waren wir fertig und im nassen Zustand wirkt die Farbe natürlich etwas dunkler. Wir ließen sie über Nacht trocknen und das Ergebnis war genau so wie wir es uns vorgestellt haben – eine tolle Mischung aus Grau und Grün und dabei matt.

umzug-alpina-feine-farben-sanfter-morgentau-streichen-erfahrung-home-office-zuhause-arbeiten-buero-einrichten-shoppinator-diy-5

Das Ergebnis

In der Zwischenzeit sind nun auch alle Möbel und Accessoires eingetroffen und das Büro ist komplett eingerichtet. Wir wollten bewusst einen Wohnstil, der auf der einen Seite Ruhe vermittelt und konzentriertes Arbeiten möglich macht. Die Kombination von Grünpflanzen mit der grünen Wand bietet einen tollen Kontrast zu der gegenüberliegenden Regal-Wand. Auch konnten wir so alle mitgebrachten Möbelstücke aus der alten Wohnung perfekt einbinden und mit neuen Stücken kombinieren. Den schwarzen Glastisch ergänzten wir durch einen schwarzer Locker, der alle Büroutensilien und Ordner schön verstaut, sodass das Aufräumen nach Feierabend keinen großen Aufwand darstellt. Verschiedene Pflanzen und Dekoelemente in Gold runden diese Ecke perfekt ab. 

‚Sanfter Morgentau‘ war die perfekte Wahl und passt super zu unserer neuen Einrichtung. Der Raum wirkt größer und trotzdem gemütlich, die Farbe wirkt beruhigend und gibt dem Raum das gewisse Etwas, ohne dabei aufdringlich zu wirken.

Was sagt ihr zu unserem neuen Büro? Wie gefällt es euch?

umzug-alpina-feine-farben-sanfter-morgentau-streichen-erfahrung-home-office-zuhause-arbeiten-buero-einrichten-shoppinator-diy-6
umzug-alpina-feine-farben-sanfter-morgentau-streichen-erfahrung-home-office-zuhause-arbeiten-buero-einrichten-shoppinator-diy-4
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Du kannst der Verwendung von Cookies zustimmen, oder sie ablehnen. Mehr Infos bekommst du in der Datenschutzerklärung.